Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Xartaz

Newbie

  • »Xartaz« ist männlich
  • »Xartaz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Fahrzeugtyp: W124 230TE

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Mai 2010, 10:08

Querlenker tauschen

Hallo erstmal ,



bin neu hier im Forum aber schon länger Besitzers eines W124 230 TE



Nun kam was kommen musste der Tüv:-(



Leider habe ich die gewünschte Plakette nicht bekommen naus folgenden Gründen.



-Traggelenk vorne li. zuviel Spiel

- und noch irgendwas am Querlenker irgend ne buchse .... ?(



-Achskörper hinten li. zuviel Spiel :thumbdown:



Jetzt habe ich mir gedacht ich wechsel vorne einfach komplett auf beiden Seiten doe Querlenker und gut ist... Aber wie ?? ?(



Hat einer von euch das schonmal gemacht und kann mir eine Anleitung zur Verfügung stellen.



Vielen Dank im Voraus..

rider124

Moderator

  • »rider124« ist männlich

Wohnort: Forchheim

Fahrzeugtyp: W124

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Mai 2010, 20:38

Also, wenn du das noch nicht gemacht hast oder wenigstens ein paarmal mitgemacht hast, lass es machen oder such dir einen, der entsprechende Erfahrung hat. Du musst immer die Vorderfeder aus- und einbauen. Zum Querlenkerausbau muss auch das Traggelenk raus, etc.

:) :)

Xartaz

Newbie

  • »Xartaz« ist männlich
  • »Xartaz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Fahrzeugtyp: W124 230TE

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. Mai 2010, 10:23

Aha ,

dachte das Traggelenk sei direkt an einem neuen Querlenker drann.

Naja , werde mich mal schlau machen was sowas kostet die tauschen zu lassen..
Danke aber erstmal

Toddy

Forenlegende

  • »Toddy« ist männlich

Wohnort: Oldenburg/ Oldenburg

Fahrzeugtyp: e39 5er BMW ,W124 300 PÖL Golf2 GTPÖL

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. Mai 2010, 11:09

Federn kannst auch ohne Federspanner ausbauen........brauchst aber nen zusätzlichen Wagenheber......Federträger lösen und langssam ablassen das Gelumpe.....einbau genau anders herum.....wenn ihr mir folgen könnt :thumbsup:

Es gibt verschweisste Traggelenke und eben nicht verschw. Tragg. must schauen welche du hast....die verschweissten hatten überwiegend die V8 und div. e320er

Also müßte deiner logischerweise die nicht verschw. haben.

Ansonsten beim Querträgerwechsel.......Sämtliche schrauben ab.....neuen Querlenker etc. rein und wieder fest....einfach logisch vorgehen.....solltest allerdings vernünftiges Werkzeug haben :D
Gruß Thorsten....

Dieselschrauber, PÖLER , seit neuesten auch GASER...mach es selbst und Du ärgerst Dich nur über Dich selbst !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Toddy« (15. Mai 2010, 11:16)


Stefan300TD

Foren süchtig

  • »Stefan300TD« ist männlich

Wohnort: Landkreis OHV

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. Mai 2010, 11:16

ROFL

Federn kannst auch ohne Federspanner ausbauen........brauchst aber nen zusätzlichen Wagenheber......Federträger lösen und langssam ablassen das Gelumpe.....einbau genau anders herum.....wenn ihr mir folgen könnt

Es gibt verschweisste Traggelenke und eben nicht verschw. Tragg. must schauen welche du hast....die verschweissten hatten überwiegend die V8 und div. e320er
..und was sagt dazu die Innung? :patsch: ...An der HA gehts ohne Federspanner.....Vorderachse kanns mit Blessuren enden.

Gibt genug Bilder von blauen Oberschenkeln dazu im Netz.

Federspanner fürn zehner in der Kaffeekasse leihen und gut ist.

Axso..der 230er hat gepresst TGs

Gruß
Stefan

Toddy

Forenlegende

  • »Toddy« ist männlich

Wohnort: Oldenburg/ Oldenburg

Fahrzeugtyp: e39 5er BMW ,W124 300 PÖL Golf2 GTPÖL

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. Mai 2010, 11:19

Schon klar wenn mann 2 linke Hände hat...... das sowas passieren kann oder kein vernünftiges Werkzeug....... :thumbup

Wenn du ne Werkstatt hast die dir den Federspanner für nen 10er leiht dann freu dich.....die meisten rücken den gar nicht raus....und 200okken für nen eigenen auszugeben fällt nicht jeden leicht :rauch
Gruß Thorsten....

Dieselschrauber, PÖLER , seit neuesten auch GASER...mach es selbst und Du ärgerst Dich nur über Dich selbst !!!

7

Samstag, 15. Mai 2010, 15:25

Federn kannst auch ohne Federspanner ausbauen........brauchst aber nen zusätzlichen Wagenheber......Federträger lösen und langssam ablassen das Gelumpe.....einbau genau anders herum.....wenn ihr mir folgen könnt :thumbsup:

Solche "tollen Tipps" zu geben, vor allem an jemanden wie den Threadersteller der das noch nie gemacht hat, halte ich für grob fahrlässig.

Toddy

Forenlegende

  • »Toddy« ist männlich

Wohnort: Oldenburg/ Oldenburg

Fahrzeugtyp: e39 5er BMW ,W124 300 PÖL Golf2 GTPÖL

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. Mai 2010, 16:04

Ich weiß nicht ob du das überhaupt schon mal so gemacht hast.......da is nix fahrlässiges bei...ich weiss auch nicht wieso du dich darüber so derbe ausläßt....mach es erst mal so und du wirst schon sehen ob es tatsächlich grob fahrlässig ist solche Tipps zu geben.
Wenn mann gar nicht Schrauben kann und nur " Maler" o.ä. ist. dann sollte mann auch erst gar kein Schraubenschlüssel oder Schraubendreher in die Hand nehmen , denn mann könnte sich damit auch ein Auge ausstechen oder Finger brechen....also lass mal schön solche Kommentare mir gegenüber.... OK
Gruß Thorsten....

Dieselschrauber, PÖLER , seit neuesten auch GASER...mach es selbst und Du ärgerst Dich nur über Dich selbst !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toddy« (15. Mai 2010, 16:11)


Xartaz

Newbie

  • »Xartaz« ist männlich
  • »Xartaz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW

Fahrzeugtyp: W124 230TE

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. Mai 2010, 17:10

Erst mal vielen Dank für Eure Meinungen und Tips...

Denke ich würde es hin bekommen und hätte evtl auch jemanden der mir den Spanner leiht.

Desweiteren ist der Stiefvater Maschinenbau Meister der mir dabei zur Hand gehen würde.

Jetzt nun folgendes: Mein Benz ist vorne 40 mm tiefer, muss bzw. gibt es da schwierigkeiten?

Toddy

Forenlegende

  • »Toddy« ist männlich

Wohnort: Oldenburg/ Oldenburg

Fahrzeugtyp: e39 5er BMW ,W124 300 PÖL Golf2 GTPÖL

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. Mai 2010, 19:25

Wenn du ihn auf " Normmaß" wieder bringst must Spur einstellen lassen.

Mit normalen Federspannern wirst du bei den engen Windungen nix. Dat n spez. Federspanner.
Gruß Thorsten....

Dieselschrauber, PÖLER , seit neuesten auch GASER...mach es selbst und Du ärgerst Dich nur über Dich selbst !!!

gsxr-750r

Forenlegende

  • »gsxr-750r« ist männlich

Wohnort: Renchen / Baden

Fahrzeugtyp: s124 300 t - modell ez 6/92 in 199

  • Nachricht senden

11

Samstag, 15. Mai 2010, 21:52

hallo

du brauchst einen innenfederspanner dazu , bitte nicht ohne machen die feder hat mächtig schmackes :woot:


mfg mario

12

Samstag, 15. Mai 2010, 23:32

Zitat

ich weiss auch nicht wieso du dich darüber so derbe ausläßt....
Wo bitte habe ich mich "derbe ausgelassen" ?
also lass mal schön solche Kommentare mir gegenüber.... OK
Was ich wie kommentiere lasse ich mir von dir sicherlich nicht vorschreiben.

Und nochmals, eine Feder ohne passenden Federspanner zu wechseln ist grob fahrlässig und die entsprechenden Tipps zu geben erst recht.
Wer mal gesehen hat mit welcher Kraft sich eine Feder schlagartig entspannt weiß was ich meine.

PiOO8080

unregistriert

13

Samstag, 15. Mai 2010, 23:39

ich habe eine andere frage wenn man die feder wechselt muss man die spur nochmal eintellen lassen???

PiOO8080

unregistriert

14

Samstag, 15. Mai 2010, 23:42

Schon klar wenn mann 2 linke Hände hat...... das sowas passieren kann oder kein vernünftiges Werkzeug....... :thumbup

Wenn du ne Werkstatt hast die dir den Federspanner für nen 10er leiht dann freu dich.....die meisten rücken den gar nicht raus....und 200okken für nen eigenen auszugeben fällt nicht jeden leicht :rauch
Also mit VA federn muss man wirklich nicht spielen die schladen die den Denkpickel weg.ordentliches Federspanner und gut ist.

Stefan300TD

Foren süchtig

  • »Stefan300TD« ist männlich

Wohnort: Landkreis OHV

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Mai 2010, 00:14

Nach dem...

ich habe eine andere frage wenn man die feder wechselt muss man die spur nochmal eintellen lassen???
Federtausch und TG-Tausch muss nix eingestellt werden.

Gruß
Stefan

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 4 625 | Besucher gestern: 5 781 | Besucher Tagesrekord: 30 087 | Besucher gesamt: 6 140 232
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?