Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

P2758

Mitglied

  • »P2758« ist männlich
  • »P2758« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: E

Fahrzeugtyp: w124 500E

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Januar 2020, 16:42

Tandempumpe M119

Hallo,

bei meinem dicken ist die Tandempumpe undicht. Hat hier schon mal jemand die Pumpe bei einem M119 ausgebaut?
Außer daß es beim R129 500sl eine ''scheiß Fummelei'' sein soll, konnte ich leider keine Info bezüglich des aus- und Einbaus beim M119 W124 finden.
Vielleicht hat ja schon mal jemand diese Arbeit beim W124 gemacht, und kann berichten.
Danke schon mal im voraus!

Grüße

Frank

Tobulus_

Junior Mitglied

  • »Tobulus_« ist männlich

Wohnort: 33449

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Januar 2020, 08:22

Hi,

ich habe es mal beim w140 gemacht und dort war es trotz des riesigen Motorraums ebenfalls eine fürchterliche Fummelei. Immerhin musste dort der Kühler nicht raus, aber eine Schraube sitzt von der Rückseite am Steuergehäuse und ist nur von unten zu erreichen. Dabei aber auch weder sichtbar noch mit den Fingern zu erreichen, nur mit Spiegel und Verlängerungen.

Grüße

P2758

Mitglied

  • »P2758« ist männlich
  • »P2758« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: E

Fahrzeugtyp: w124 500E

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Januar 2020, 19:21

Hi Tobulus,

danke erstmal für deine Info. Ich habe mir schon so etwas in der Richtung gedacht.Ist halt alles verbaut dort, dazu kommt noch der Klimakompressor und Leitungen...
Da ich den Servobehälter erst draußen hatte ( habe letztes Jahr den kleinen Verbindungsschlauch zwischen Behälter und Pumpe erneuert ) wollte ich mal fragen, ob man einfach die Schlauchschelle des Verbindungsschlauchs lösen kann, und dann nur die Pumpe, ohne Servobehälter ausbauen kann?
Weiß du auch noch, wie lange du ungefähr für aus- bzw. Einbau gebraucht hast?

Grüße

Frank

Tobulus_

Junior Mitglied

  • »Tobulus_« ist männlich

Wohnort: 33449

Fahrzeugtyp: 300D

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Januar 2020, 12:51

Hi,

wie gesagt, es war ein 140er... Ca 2 Stunden hat es gedauert, mit Hebebühne.

Ich denke, der Pott solltevorher ab. Aber der ist ja ruckzuck weggebaut.

Grüße

P2758

Mitglied

  • »P2758« ist männlich
  • »P2758« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: E

Fahrzeugtyp: w124 500E

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Januar 2020, 10:35

Danke dir Tobulus, dann werde ich mich der Sache demnächst mal annehmen...

Grüße

Frank

Counter:

Besucher heute: 21 146 | Besucher gestern: 18 163 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 51 469 789
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?