Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Januar 2020, 13:47

Hoppeln von der Hinterachse / unkomfortables Federverhalten

Hallo zusammen,

ich hatte an meinem Dieselschiff ja Probleme mit Dröhngeräuschen . Seit dem diese gelöst sind, habe ich wieder Lust, etwas am Auto zu machen.
Als ich das Fahrzeug vor 2 Jahren gekauft hatte, habe war das Fahrverhalten "benzig", also komfortabel, mäßig direkt, aber super angenehm.
Für die H-Zulassung musste ich an der HA zwei Lenker ersetzen (lassen). Im Zuge dessen wurden die Topflager und alle HA-Streben ersetzt.
Seit dem fuhr sich das Fahrzeug "straff", fast hoppelig, eindeutig unkomfortabel, ziemlich eindeutig der Hinterachse zuzuordnen.
Vorn wurden beide Dämpfer und eine Feder ( :cursing:) ersetzt.


Ich hatte bis dato immer die Vermutung, dass das Problem an der Hinterachse daher kam, dass die Feder-Dämpfer-Kombination nicht mehr so fit war und dies nun durch den neuen HA-Strebensatz spürbar wurde.
Dieses Wochenende habe ich nun die Dämpfer und Federn ersetzt, das Fahrzeug fährt sich allerdings immernoch betont unkomfortabel.


Woran kann das liegen?
Ich tippe auf einen Einbau- oder Materialfehler an den Topflagern oder an der HA Streben. Hat da jemand eine kreative Idee?


Meine nächste Überlegung wäre, die Topflager und alle Lenker nochmal selbst zu tauschen, dann weiß ich zumindest, was beim Einbau passiert ist...

Danke und viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »tempelhof42« (13. Januar 2020, 13:53)


mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: Limo 300E in Farbe 122, 230TE (Upgrade 300TE)in Farbe 122, Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Januar 2020, 14:39

Die Hydrospeicher (Bulleneier) werden defekt sein.

Bei der Menge was Du gemacht hast,
Schrauben werden auf Fahrniveau angezogen.

Nicht ausgefedert wenn das Auto angehoben ist.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (13. Januar 2020, 14:41)


  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Januar 2020, 14:49

Aber die Hydrospeicher hat man doch nur bei Niveauregulierung, oder?
Sowas hat mein Fahrzeug leider nicht.

Kenne das Gefühl aber vom E34 Touring...

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: Limo 300E in Farbe 122, 230TE (Upgrade 300TE)in Farbe 122, Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Januar 2020, 15:00

Ich hab irgendwie gelesen das es um ein T geht.

Limo,
wichtig das alle Fahrwerkschrauben "eingefedert" fest gezogen wurden.

Sonst kann sowas passieren.
Die richtige Feder wurde auch verbaut?
Grade bei Nachbau Federn hat man schnell die falsche und meist eine zu straffe Feder.

Andere wie Bernd machen mehr Fahrwerke die wissen da ggf besser bescheid.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Januar 2020, 15:20

Die Federn wurden beim ersten Mal nicht getauscht. Jetzt beim Tausch habe ich sie unter Last angezogen, ging ja auch gar nicht anders

Die Feder war absolut identisch zur vorherigen.

Beim Einbau der Fahrwerksteile hoffe ich, dass der Herr, der das gemacht hat, so vorgegangen ist...

mallnoch

Super User

  • »mallnoch« ist männlich

Wohnort: 28329 - Bremen

Fahrzeugtyp: Limo 300E in Farbe 122, 230TE (Upgrade 300TE)in Farbe 122, Coupe 300E in Farbe 735, 280TE in Farbe 199, 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Januar 2020, 15:25

Man hofft auch das der Kettenspanner zerlegt wurde wenn dann doch die Nockenwelle gebrochen ist.
Wissen viele Mechaniker auch nicht mit dem Kettenspanner.

Die Fahrwerkssache ist auch Mercedes Typisch und wird oft gerne vergessen.
Heist dann ist ein altes Auto bla bla.
Limo 300E LPG

Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen

Klimakabelbaum innen verlöten
Fahrwerk vorne fertig stellen
Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
LPG + STH anschließen
Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen

Projekte für 2020
1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Januar 2020, 15:30

Also hätte er das auf ner Hebebühne gemacht, könnte das durchaus sein. Allerdings hat er auf der Grube gearbeitet.

Ich könnte testweise mal die Schrauben lösen, das Fahrzeug einfedern lassen und die Schrauben wieder festziehen.
Allerdings sind nach über 20.000 die Gelenke dann wahrscheinlich tot, sollte alles in ausgefedertem Zustand eingebaut worden sein.

Peter21

Mitglied

  • »Peter21« ist männlich

Wohnort: 89407 Dillingen

Fahrzeugtyp: W124 230CE , w124 230TE

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Januar 2020, 18:48

Hallo,

Schlechte Reifen und vor allem zu hoher Luftdruck bzw. 205 er könnte auch so eine Ursache sein.
Gerade beim Luftdruck vertun sich viele Werkstätten. Moderne Autos sind ja in der Regel deutlich höher.

Gruss
Peter

  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Januar 2020, 18:58

Hallo,

Schlechte Reifen und vor allem zu hoher Luftdruck bzw. 205 er könnte auch so eine Ursache sein.
Gerade beim Luftdruck vertun sich viele Werkstätten. Moderne Autos sind ja in der Regel deutlich höher.

Gruss
Peter
Reifen sind quasi neue Conti Winter Contact. Und das Problem tritt auch mit den Sommerreifen auf :(
Viele Grüße

Dauerbenz

Super Spammer

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Januar 2020, 19:04

Hast du mal ein Bild, wie der Wagen aktuell dasteht? Also Seitenansicht normal?

  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Januar 2020, 21:13

So sieht er aus
»tempelhof42« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20200113_211320.jpg

Dauerbenz

Super Spammer

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Januar 2020, 22:13

Hast du mal ein Bild, wie der Wagen aktuell dasteht? Also Seitenansicht normal?
und dann kommst du ;)

So sieht er aus
.....mit einem Ausschnitt. Ich meinte schon die ganze Breitseite ;) ...egal.


Also hast du einen Vormopf. Steht normal etwa 41 bis 43 cm hoch da. Kannst du ja nachmessen. Aber da ist irgendwas nicht in Ordnung. Normalerweise fährt sich so ein Vormopf komfortabel und dennoch nicht labbrig auf der Hinterachse.


Falls du aber hinten kürzere Sportfedern verbaut hast ist er zu hoch




Schau einfach mal nach ob der Stabbi / Koppelstangen korrekt sitzen und ob die Anschlagplatten der Hinterachsverschraubungen richtig herum montiert sind.

vordere Aufnahmen müssen so...



die hinteren so...



sitzen. Sonst schepperts im Karton


  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Januar 2020, 13:46

Ich kann gern auch noch eine komplette Seitenansicht fotografieren :D

Das wird zum Wochenende überprüft, ich melde mich dann nochmal, danke!

Leiche69

Junior Mitglied

  • »Leiche69« ist männlich

Wohnort: 59425 Unna

Fahrzeugtyp: W124 250D

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Januar 2020, 15:04

Auf den ersten Blick min. 3cm zu hoch.
Wie weit kann er denn jetzt noch ausfedern?
Habe zu Vergleich nur meinen, aber auch ohne volle Seitenansicht ist mir
da zuviel Luft über dem Reifen.
Voll geladen wird er wohl besser laufen.
-----------------------------------------------------------------------


Aktueller Fahrzeugbestand:
69er Kapitän Bestatter zum schrauben
76er Diplomat Taxi aktueller Daily
03er Astra Coupe Tuningopfer in Tochterhänden
90er MB W124 250D Schwiegervaterbenz in Pflege genommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leiche69« (14. Januar 2020, 15:07)


  • »tempelhof42« ist männlich
  • »tempelhof42« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeugtyp: W124 250D, W201 190E 2.0, BMW: E34 535i, E46 323i Cabrio, E30 320i Cabrio

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. Januar 2020, 14:05

Hallo zusammen,

hier nochmal ein Bild der Seitenansicht.
Tatsächlich federt er vollbeladen um einiges angenehmer.
Ich habe leider noch nicht geschafft mir die genannten Teile anzusehen. Gestern habe ich die Hardyscheibe vorn gewechselt - aus geplanten 30 Minuten wurden dank einer Schraube mit unwilligem Gewinde leider 3 und da hatte ich keinen Nerv mehr, mir die Hinterachse anzusehen.

Viele Grüße
»tempelhof42« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20200115_085806.jpg

Counter:

Besucher heute: 20 102 | Besucher gestern: 18 163 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 51 468 745
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?