Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.
  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Januar 2020, 10:34

Mal wieder die ZV..

Moin zusammen,
Ich habe vor kurzem bei meinem E220 T Bj. 95 einen neuen, klaren, IR-Sensor für die Heckklappe verbaut, da bei meinem alten diese Kunststoffschicht (die meist ja immer weiß wird) darauf komplett fehlte und dann nicht mehr dicht war. Zudem habe ich die ZV-Pumpe gewechselt, da die Schließung nur noch sporadisch funktionierte. Bis vor kurzem lief dann alles gut, jetzt gibts folgendes Problem: schließe den Wagen auf, alles gut. Stelle ihn ab, will abschließen, es blinkt rot am Sensor aber die ZV schließt nicht. Also nochmal drücken und blinkt grün, ist ja aber noch auf. Also wieder drücken zum schließen, selbes Spiel.. Das geht manchmal ein paar mal so. Aber dann folgendes: drücke zum Schließen, die Anzeige am Sensor blinkt nur einmal ganz kurz und so mit halber „Leuchtkraft“ auf, dann schließt der Wagen auf einmal. Drücke ich dann nochmal, zieht die Pumpe erneut, flackert wieder nur kurz auf. Dies passiert bis zu dreimal, wenn man dann nochmal drückt, dann blinkt er wieder normal rot, ohne irgendwas zu tun. Anschließend kann man ihn wieder normal aufschließen.
Es schließen, wenn sie denn schließt, alle Türen, Heckklappe & Tankdeckel zuverlässig. Schließung von innen funktioniert einwandfrei. Sicherung getauscht, keine Veränderung. Phänomen tritt sowohl an Fahrertür, als auch am Heck auf.

Gerade bin ich etwas ratlos. Ich hoffe die Beschreibung ist einigermaßen.

Habt ihr eine Idee?

Danke und Gruß aus Celle,

Sascha
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

P2758

Mitglied

  • »P2758« ist männlich

Wohnort: E

Fahrzeugtyp: w124 500E

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2020, 13:23

Hallo
Zudem habe ich die ZV-Pumpe gewechselt,
war die Pumpe neu oder gebraucht?
Und wie ist es, wenn du nur über Schlüssel auf-und zuschliesst?

Grüße

Frank

  • »SaschaS124« ist männlich
  • »SaschaS124« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 29227 Celle

Fahrzeugtyp: W124 - E220 T

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2020, 14:26

Die Pumpe war ebenfalls gebraucht.
Inwiefern nur über den Schlüssel? Also ich habe ja die Fernbedienung, das Schloss der Beifahrerseite ist ja nur zu „Notöffnung“.
„Schau mal wie jung, dynamisch und gutaussehend er ist... dieser E220 T“

P2758

Mitglied

  • »P2758« ist männlich

Wohnort: E

Fahrzeugtyp: w124 500E

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Januar 2020, 16:00

Hallo,
Die Pumpe war ebenfalls gebraucht
genau damit fängt das erste Problem schon mal an. Ich weiß aus Erfahrung, daß selbstverständlich alle gebrauchten ZV Pumpen noch ''bis zum Ausbau tadellos'' funktioniert haben. Ist komischerweise auch bei allen anderen Gebrauchtteilen so...Tatsache ist aber, daß die Teile auch alle mittlerweile 30 Jahre alt sind, und mit Sicherheit mehr defekte als funktionierende Sachen verkauft werden. Man kann also die ZV Pumpe generell nicht als Ursache deines Problems ausschliessen.
Ich würde jetzt einfach mal wie folgt vorgehen. Mit dem Schlüssel von der Beifahrerseite auf und abschliessen, und das gleiche auch nochmal von der Heckklappe aus. Dann siehst du schon mal wie das so funktioniert. Dann würde ich einmal, mit dem IR Schlüssel von der Fahrertür auf und abschliessen, und das selbe wieder am Heckklappensensor. Und dann vielleicht einmal reinsetzten, und von innen die Fahrertür ZV Pin drücken, und schauen was passiert, ob allle Türen auch schliessen.
Man muß halt erstmal schauen, ob der Fehler am IR System liegt oder an der ZV selber...oder an beidem....
Ich würde das so erstmal prüfen.

Grüße

Frank

mawi2006

Super User

  • »mawi2006« ist männlich

Wohnort: 10369 - Berlin

Fahrzeugtyp: W124 260E Bj. 90 / C124 300CE Bj. 92

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Januar 2020, 01:21

Wenn die Schließung vom Schalter in der Mittelkonsole problemlos funktioniert, kann es eigentlich auch an den Türen nur problemlos funktionieren, daraus folgert für mich, der Fehler liegt nicht bei der Pumpe, sondern beim IR.

Bei_Soest

Foren Guru

  • »Bei_Soest« ist männlich

Wohnort: Soest

Fahrzeugtyp: X

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Januar 2020, 02:16

die Pumpen gehen so gut wie nie kaputt

Progger

Moderator

  • »Progger« ist männlich

Wohnort: bei S04

Fahrzeugtyp: 280 T

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Januar 2020, 11:10

Zitat

Sensor blinkt nur einmal ganz kurz und so mit halber „Leuchtkraft“ auf,
Ein Fehler kann sein das du in der Fahrertür oder in der Heckklappe einen Kabelbruch in der IR-Leitung hast. Dann wäre eine Reparatur möglich nur ist die Suche heftig.
Nächster Punkt wäre eine kalte Lötstelle im Steuergerät, kann man nachlöten.

irgendwann kommt eh der Punkt wo die IR nicht mehr funktionert, Ersatz gibt es nicht. Daher mache dich mit dem Gedanken einer Umrüstung auf FFB vertraut. Steht hier alles hier im Forum


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Besucher heute: 20 220 | Besucher gestern: 18 163 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 51 468 863
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?