Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Wick

Einmalposter

  • »Wick« ist männlich
  • »Wick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kirchheim unter Teck

Fahrzeugtyp: W124 300e

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. März 2019, 23:10

Motorumbau von 300E auf E420

Servus Leute,

ich wollte mal erfragen, ob einer von Euch schonmal nen 420er ('93) Motor in nen 300e ('91) eingebaut hat. Wie schaut es da aus wegen den sonstigen Teilen? Muss man da groß was umbauen/anpassen oder kann man größtenteils die 300e Teile drinne lassen? Kostenaufwand uninteressant.

Dankbar für eure Rückmeldungen.

Gruß

sterni

Moderator

  • »sterni« ist männlich

Wohnort: 86156 Augsburg

Fahrzeugtyp: W124 220CE; Mercedes Vito W638; Golf 4 Cabrio MK4; Piaggio Sfera NSL 50

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. März 2019, 09:15

Ich habe mir mal erlaubt deinen Titel zumindest so anzupassen dass die Leute erahnen können um was es dir geht.

:thumbsup:

koesek

Mitglied

  • »koesek« ist männlich

Wohnort: hoch im Nordwesten

Fahrzeugtyp: 124.082 220TE, 124.088 E280T

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. März 2019, 13:32

Gibt es in den 124-Foren zuhauf...

...diese Frage. Kennst du google als Suchmaschine? Selbst "nur" in diesem Forum wurde die Frage so oder in ähnlichen Zusammenhängen bereits behandelt, Stichwort "Suchfunktion"

Trotzdem zähle ich mal auf:

Umbau: Getriebetunnel (ist bei unter Achtzylindermodellen zu schmal), die vorhandene Sitzanlage passt dann nicht mehr - brauchst welche vom Achtzylinder. Karrosseriebauwissen und -erfahrung ist gefragt.

Elektrik: Motorkabelbaum und-peripherie, Motorsteuergerät, Steuergerät Wegfahrsperre, Zündschlüssel/-schloss, Türschlösser, IR-Empfänger. Diverse Kabelbäume im Innenraum . Kombiinstrument.

Sodann außer dem Motor mit allen Anbauteilen: Motorlager, Getriebe, Kardanwelle, Differential, Antriebswellen, Hinterachse, Stabislisatoren, Bremsanlage, Kühler, Querlenker, Stoßdämpfer, Federn, Felgen, Saccobretter Kotflügel, Kotflügel unten ausstellen. Alternativ Felgen, die nicht zum V8 gehören abnehmen und eintragen lassen. Andere Reifen brauchst du auch (V-max Index).

Die 300E-Teile kannst du also größtenteils rausschmeißen und musst zusätzlich die Karosserie ändern.

Unabhängig vom für dich uninterssanten Kostenaufwand empfehle ich dir Anschaffung eines kompletten V8. Ist weniger Zeit- und Arbeitsaufwand (und auch billiger), außerdem ist weniger spezielle bzw. andere Sachkenntnis nötig. Der V8 ist zu einem guten Anteil ein anderes Auto als die Vertreter mit geringerer Zylinderzahl. Allein ein Umbau von MOPF 0/1-Motorisierung (Benziner) auf MOPF 2 ist schon nicht nur Plug&Play; von Sechs-auf Achtzylinder ist es ein anspruchsvolles, sehr aufwändiges und in meinen Augen im Fall deiner 300E-Limousine sinnloses Projekt, da es noch Achtzylinder komplett zu kaufen gibt. Der Umbau eines Cabrios, Coupés oder T macht da für Enthusiasten und Sachkundige schon mehr Sinn, da es diese Karosserievarianten nicht als V8 gab.

LG
koesek

nicehand

Super Spammer

  • »nicehand« ist männlich

Wohnort: wiesbaden

Fahrzeugtyp: e 320 coupe

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. März 2019, 15:49

Koesek hat vieles gesagt

es ist eh banane auf V8 umzubauen. bei nem Coupe oder gar Cabrio kann ich es absolut nachvollziehen, die gab es nie Offiziel (Löwer hat en paar Coupes auf M119 umgebaut und einen sogar auf V12 )...aber Limos, die es offiziel als 8ender gab und immer noch gebraucht zu kaufen gibt ist es total banane an ein Umbau überhaupt zu denken

hier KLICK ein dokumentierter Umbau 300CE auf 400CE--damit du erahnen kannst was son Umbau an Zeit und Geld verschlingt....so wie ich es in Erinnerung hab ca 500 Stunden Arbeit und ca 15000 Dollar an Teilen (vieles davon auch gebraucht) sind reingeflossen
druffhacken kann jeder spacken

Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 4 492 | Besucher gestern: 13 268 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 45 037 143
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?