Du bist nicht angemeldet.

>>> Herzlich Willkommen bei den W124-Freunden <<<
Du bist nicht angemeldet!
Sollte dies Dein erster Besuch bei uns sein, benutze bitte die Hilfe des Forums. Hier wird Dir die Bedienung ausführlich erklärt.
Um alle Funktionen des Forums uneingeschränkt nutzen zu können, mußt Du Dich Registrieren. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos!
Solltest Du bereits registiert sein, kannst Du Dich hier anmelden.

Heinrich

Foren Profi

  • »Heinrich« ist männlich
  • »Heinrich« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Fahrzeugtyp: W124 200 10/89. 230T 3/89.

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Januar 2019, 21:35

Strebensatz HA

Morsche, was haltet ihr von diesem Angebot?
Strebensatz TE
Gruß
Heinrich

"Die unbequemste Art des Fortbewegens ist das Insichgehen" (Karl Rahner)

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:44

Morsche, was haltet ihr von diesem Angebot?
Strebensatz TE
Hallo Heinrich,

ich denke dann kannst du auch direkt diesen hier nehmen:
KLICK Strebensatz
KLICK Strebensatz

allerdings kann ich dir diesen Satz weder empfehlen noch davon abraten.
Habe vor 2 Jahren mal so einen Satz (damals für 68€ geschossen) in einen 124 eingebaut. Läuft noch heute ohne Probleme. Allerdings sind es halt erst 2 Jahre!

Empfehlen kann ich dir den Meyle Strebensatz. Kostet 30€ mehr als der Taxikram und den habe ich inzwischen mehrmals verbaut.

So sieht er aus

KLICK Meyle

ist ordentlich gearbeitet und steht dem Lemfördersatz IMHO nicht nach. Möglich, dass früher Meyle mal schlechte Sätze hatte....aktuell gefallen sie mir. Letzten Herbst bei der Scheibenaktion im Brauturm hast du mit im Motorraum eines Tee gewerkelt, der eben diesen Strebensatz frisch bekommen hatte :D


Egal ob Lemförder, Meyle, Taxihausmarke oder DB.....alle Strebensätze danken vor dem Einbau einem zusätzlichen Schutzlack.


LG Bernd

Korsar

Foren süchtig

  • »Korsar« ist männlich

Wohnort: 79868 Feldberg

Fahrzeugtyp: E 220

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2019, 09:29

Hallo,
ich stehe ja auch gerade vor der Revision der HA und bei der optischen Sichtung der Streben und sonstigen Teile hatte ich auch genau diese Idee..
"alle Strebensätze danken vor dem Einbau einem zusätzlichen Schutzlack."


Meine Frage wäre jetzt, welchen Lack ihr so empfehlen würdet.

Einen Chassislack O.H. habe ich bereits aus anderer Verwendung tendenziell hätte ich diesen auch für die Achsteile genommen.
Grüße

Volker

Dauerbenz

Forenlegende

  • »Dauerbenz« ist männlich

Wohnort: Deutschland

Fahrzeugtyp: Rentnerdaimler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2019, 14:50

alle Strebensätze danken vor dem Einbau
sieht beim Meyle dann so aus



nach
einem zusätzlichen Schutzlack
dann so:



das ganze Dank guter Hafteigenschaften mit

....wobei der Farbton natürlich egal ist.


Wenn man mit der Lackierpistole aufträgt (reicht ne 20€ Billigpistole....am besten ne kleine) haftet das Zeug hervorragend ohne jeden Anschliff!

Wenn man pinselt würde ich die Flächen kurz mit Stahlwolle anrauhen.

Einen Chassislack O.H. habe ich bereits aus anderer Verwendung
geht auch. Das Zeug auf dem Foto ist halt recht flexibel und bietet somit IMHO guten Schutz. Definitiv besser als die Werkslacke auf den Streben. Selbst die teuren Daimlerteile rosten sonst an den Kanten bereits nach 1 bis 2 Jahren schon wieder.....wenn es kein Museeumsauto ist ;)

koesek

Newbie

  • »koesek« ist männlich

Wohnort: hoch im Nordwesten

Fahrzeugtyp: 124.082 220TE, 124.088 E280T

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Januar 2019, 22:42

Hallo,
ich stehe ja auch gerade vor der Revision der HA und bei der optischen Sichtung der Streben und sonstigen Teile hatte ich auch genau diese Idee..
"alle Strebensätze danken vor dem Einbau einem zusätzlichen Schutzlack."


Meine Frage wäre jetzt, welchen Lack ihr so empfehlen würdet.

Einen Chassislack O.H. habe ich bereits aus anderer Verwendung tendenziell hätte ich diesen auch für die Achsteile genommen.

Moin,
den OH-Chassislack habe ich auf beiden HA-Trägern und den Strebensätzen. Grundiert habe ich die neuen Streben vorher zweimal mit Owatrol CIP (Owagrundol). Ließ sich jeweils prima verarbeiten, die Achsen beider Autos sehen nach zwei Jahren noch gut aus.
Einen Liter OH Chassislack in ungeöffnet hätte ich noch abzugeben...
LG
koesek

Korsar

Foren süchtig

  • »Korsar« ist männlich

Wohnort: 79868 Feldberg

Fahrzeugtyp: E 220

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Januar 2019, 23:48

Hallo.
hast Du den Lack gestichen oder gepritzt?
Grüße

Volker

koesek

Newbie

  • »koesek« ist männlich

Wohnort: hoch im Nordwesten

Fahrzeugtyp: 124.082 220TE, 124.088 E280T

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Januar 2019, 14:53

Moin Volker,

ich habe sowohl Owagrundol als auch OH mit dem Pinsel verarbeitet. Beides verläuft auch per Piinselauftrag hervorragend, wohl auch, weil Owatrol mit drin ist. Auf dem ersten Foto ist der Träger zusehen, wie er vom Strahlen kam (mit EP beschichtet). Foto zwei nach 2x Owagrundol, Foto drei und vier jeweils nach Auftrag OH.



Die Streben hatten natürlich eine völlig glatte Oberfläche, da neu. Sie sehen entsprechend besser aus.LG
koesek
»koesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6190.JPG
  • IMG_6191.JPG
  • IMG_6199.JPG
  • IMG_6200.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »koesek« (14. Januar 2019, 14:55)


MartinN

Foren Experte

  • »MartinN« ist männlich

Wohnort: Uffhofen

Fahrzeugtyp: 190D Bj. 87 / 190E 2.0 Bj. 93 / 190E 2.3-16 Bj. 86 / 230E Bj. 85

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Januar 2019, 00:12

Hi zusammen,
also ich mach das ganze gerade mit meinem 190E 2.3-16. Ich habe den Satz von Lemförder genommen, kostete aufgerundet 164€. Da weiß ich das ich Qualität gekauft habe, zumindest bin ich mir sicher das ich Qualität gekauft habe. Denn so wie Von koesek die HA zum Einbau vorbereitet hat, hab ich das auch und da möchte ich nicht an 70€ sparen.
Wobei ich den Träger so behandelt habe: Sandgestrahlt, Fertan drauf, Owatrol drauf, Würthgrundierung und mehrere Schichten Würth U-Schutz Lackiert in seidenmatt, damit es ähnlich der Streben aussieht.
Aber ich mach ja nicht nur die Streben und die Tonnenlager, sondern Feststellbremse, Radlager, Querlenker, Ankerbleche, Bremsen (Sättel, Scheiben, Beläge, Schläuche). Kostete zwar komplett mit allem ohne Sandstrahlen rund 800€. Nun sollte aber Ruhe sein :D

Frei nach dem Spruch, man kanns treiben, sowie übertreiben. :thumbsup:

Aber wie gesagt, ich würde nicht an 70€ sparen und nen Lemfördersatz nehmen.
LG
Martin
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem



Social Bookmarks

Counter:

Besucher heute: 42 955 | Besucher gestern: 55 038 | Besucher Tagesrekord: 136 955 | Besucher gesamt: 40 937 703
Gezählt seit: 1. November 2010, 18:37

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link
www.w124-freunde.com ...das Mercedes-Benz Forum rund um den W124


Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?